Elternbrief zum Schuljahresanfang

 

Stockach, 08.09.2021

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

Wir begrüßen Sie herzlich zum neuen Schuljahr! Ich hoffe, Sie konnten die Sommerferien, trotz aller Erschwernisse genießen und sich gut erholen. Wir freuen uns auf ein neues Schuljahr mit Ihren Kindern und Ihnen und hoffen sehr, dass es in normalen Bahnen verlaufen kann!

Am kommenden Montag, 13.09.2021 beginnt die Schule für die Klassenstufen 2 – 4 um 8.30 Uhr.
Die Kinder der Klassenstufe 2 treffen sich auf dem Schulhof vor der Pausenhalle. Die Drittklässler werden am Klettergerüst beim Kastanienbaum von ihren neuen Klassenlehrerinnen in Empfang genommen. Alle Kinder der vierten Klassen treffen sich an der Rampe zwischen Schule und Mensa.

Die Schule endet am 1. Schultag für alle Kinder um 12.15 Uhr.

Die Betreuung der angemeldeten Kinder in der verlässlichen Grundschule und der Ganztagesschule findet ab Montag,13.09.21 statt.

Für das kommende Schuljahr besteht Präsenzpflicht! Einzig Kinder, die durch ein ärztliches Attest nachgewiesen haben, dass schwerwiegende gesundheitliche Gründe gegen eine Teilnahme am Präsenzunterricht sprechen, können von der Präsenzpflicht befreit werden. Das entsprechende Schreiben des Kultusministeriums finden Sie im Anhang.

Außerdem wird es zunächst Maskenpflicht an der Grundschule geben. Ausnahmen von der Maskenpflicht gelten beim Essen und Trinken, in den Pausenzeiten außerhalb des Gebäudes, im Sportunterricht und beim Unterricht in Gesang und mit Blasinstrumenten.

Besonders freuen wir uns, dass im kommenden Schuljahr wieder Sport- und Schwimmunterricht nach Plan stattfinden dürfen!

Auch werden sich die Kinder weiterhin selbst in der Schule testen. Die Tests finden in Zukunft montags und donnerstags in der 1. Unterrichtsstunde im Klassenzimmer statt.
Am 1. Schultag starten deshalb auch alle Klassen mit einer Selbsttestung. Falls Sie die Einverständniserklärung zur Testung in der Schule im letzten Schuljahr noch nicht abgegeben haben, möchte ich Sie bitten das entsprechende Formular aus dem Anhang auszufüllen und Ihrem Kind am Montag mitzugeben.
Einzelnachweise über ein negatives Testergebnis sind nicht mehr erforderlich und werden deshalb von uns nicht mehr ausgestellt. Bei Grundschulkindern genügt im Bedarfsfall ein Altersnachweis.
Auch zu diesen Themen habe ich Ihnen die aktuellsten Schreiben des Kultusministeriums angehängt!

An unserer Schule gibt es einige personelle Veränderungen: Frau Lan und Frau Özkara-Stehling sind in der Elternzeit und Frau Knott wird nicht mehr an unserer Schule unterrichten. Neu in unserem Team sind die folgenden Klassenlehrerinnen: Frau Wiesen und Frau Blum. Frau Krebs begrüßen wir zurück aus der Elternzeit. Auch Frau Thamm wird weiterhin an unserer Schule unterrichten.

Besonders freuen wir uns über die Ernennung von Frau Dietz zur neuen Konrektorin der Grundschule Stockach! Herzlichen Glückwunsch!

Außerdem dürfen wir Sarah Hain begrüßen, die bei uns ein FSJ (=Freiwilliges Soziales Jahr) absolvieren wird. Wir heißen alle neuen Mitarbeiterinnen herzlich willkommen und wünschen ihnen einen guten Start an der GS Stockach!

Unser Schulsekretariat mit Frau Merckling ist täglich von 7.30 – 11.30 Uhr für Sie geöffnet. Krankmeldungen Ihrer Kinder müssen zwischen 7.30 – 7.45 Uhr im Schulsekretariat  telefonisch eingehen. Gerne können Sie auch jederzeit auf den Anrufbeantworter sprechen.

Ihre Kinder erhalten am ersten Schultag auch den verbindlichen Schulplaner. Bitte geben Sie Ihrem Kind dafür 5 €, damit dieser bezahlt werden kann. Im Schulplaner finden Sie auch ein Formblatt, in welchem Sie Entschuldigungen zu Fehlzeiten Ihres Kindes einfach eintragen und mit Ihrer Unterschrift bestätigen können. Bitte schauen Sie sich den Schulplaner gemeinsam mit Ihrem Kind an. Er enthält für Sie viele wissenswerte Informationen!

Die Elternabende im ersten Halbjahr finden zu folgenden Zeiten statt: Klasse 2 am 28. September 2021, Klasse 3 am 29. September 2021 und Klasse 4 am 30. September 2021 jeweils um 19.00 Uhr. Bitte reservieren Sie sich diese Termine, für die wir Ihnen aber noch eine Einladung zukommen lassen.

Beurlaubungen: Eine Befreiung vom Unterricht bis zu 2 Tagen können Ihnen die KlassenlehrerInnen auf schriftlichen und begründeten Antrag genehmigen. Ausnahme: Unterrichtstage, die in unmittelbarem Zusammenhang mit Ferien und langen Wochenenden liegen. In diesem Fall müssen Sie sich direkt an die Schulleitung wenden. Einen Ferienplan erhalten Sie mit dem Schulplaner Ihres Kindes.

 

Hier einige wichtige Kontaktdaten für Sie:

Homepage www.gs-stockach.de
Schulsekretariat Frau Merckling 07771/802-430 i.merckling@stockach.de
Schulleitung Frau Hartmann(Rektorin) s.hartmann@stockach.de
  Frau Dietz (Konrektorin) b.dietz@stockach.de
Mensa Frau Kuzenski 07771/802-438 mensaguw@stockach.de
Außenstelle Anton-Sohn-Schule Zizenhausen Sekretariat:  Frau Gottwald

Ansprechpartnerin: Frau Glöckler

07771/3869 ghszizenhausen@stockach.de
Schulsozialarbeit Frau Fricke 07771/802-442 s.fricke@stockach.de

 

 

Es ist uns allen sehr wichtig, dass Ihre Kinder morgens sicher auf unser Schulgelände gelangen und es mittags wieder entsprechend verlassen.

Es ist nicht erlaubt, mit dem Auto auf das Schulgelände zu fahren! Wenn sich alle an diese Regel halten, machen wir den Schulweg für alle Kinder sicherer.
Im Parkhaus im Hägerweg ist es möglich eine Stunde kostenfrei zu parken. Wenn Sie Ihr Auto kurz dort abstellen, können Sie Ihr Kind über die Verkehrsinsel zum Stadtgarten und sicher in die Schule bringen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Im kommenden Schuljahr wird ein Kind mit einer lebensbedrohlichen Erdnussallergie unsere Schule besuchen. Deshalb muss unsere Schule in Zukunft erdnussfrei sein!
Bitte geben Sie Ihrem Kind keine Erdnüsse mit in die Schule. Die Sporen der Nüsse können ausreichen, um bei dem Kind einen lebensbedrohlichen Schock auszulösen!

Jetzt hoffe ich, dass Ihre Kinder sich rasch wieder in den Schulalltag einfinden und wünsche uns allen ein möglichst normales, glückliches und erfolgreiches Schuljahr!

Mit freundlichen Grüßen

Sonja Hartmann, Schulleiterin

 

 

 

Hier können Sie den aktuellen Elternbrief vom 8. September als pdf- Dokument downloaden:

 

Elternbrief zum Schuljahresstart 2021-2022

 

Informationen zum Schuljahresende und dem neuen Schuljahr (Elternmail 23.07.2021)

Stockach, 23.07.2021

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtige,

ein sehr außergewöhnliches Schuljahr geht zu Ende.
Nach dem vielen  Hin und Her der letzten Monate, waren wir sehr froh, dass mit der Aufnahme des Präsenzunterrichts für alle Kinder nach den Pfingstferien,  wenigstens in den letzten Wochen wieder so etwas wie Normalität an unserer Grundschule eingekehrt ist. Schön war, dass die Klassen in den letzten Wochen auch noch Ausflüge, Schwimmbadbesuche und andere Sonderaktionen durchführen konnten.

Aber auch an diesem Schuljahresende müssen wir auf Traditionen verzichten, die eigentlich zu einem Jahresausklang gehören. Die große Verabschiedung unserer Viertklässler können wir zum zweiten Mal nicht wie gewohnt feiern. Trotzdem wird es eine interne Verabschiedung mit festlichem Charakter geben.

 

Die Jahreszeugnisse erhalten alle Kinder am Mittwoch, 28. Juli. An diesem letzten Schultag vor den Ferien endet der Unterricht für alle Klassen um 11.15 Uhr. (Die verlässliche Grundschulbetreuung findet ab 11.15 Uhr in gewohnter Form statt.)

 

Am Ende des Schuljahres müssen wir uns an der Grundschule Stockach von lieben Kolleginnen verabschieden.

Frau Lan und Frau Özkara-Stehling sind durch ihre Schwangerschaften bereits seit Februar nicht mehr im Präsenzunterricht. Für die kommende Zeit wünschen wir Ihnen beiden alles Gute!

Außerdem werden Frau Knott, Frau Held und unserer FSJlerin Vanessa Krebs die Grundschule Stockach mit Schuljahresende verlassen.

Ihnen allen wünschen wir für die Zukunft alles Gute!

 

Die Materiallisten Klasse 2-4 werden Ihre Kinder in den nächsten Tagen von Ihren Klassenlehrkräften erhalten.

Schulbücher und das nötige Verbrauchsmaterial für das neue Schuljahr werden von der Schule besorgt.

 

Ausblick auf das kommende Schuljahr:

Gestern erreichte mich ein Schreiben unserer Kultusministerin Frau Theresa Schopper, aus dem Folgendes hervorgeht:

So wie die Coronalage im Moment ist, gehen wir davon aus, dass der Präsenzunterricht an den Schulen im neuen Schuljahr in gewohnter Weise starten wird. In den ersten zwei Wochen des Schuljahres wird es an allen Schulen Maskenpflicht geben. Außerdem sollen die Testungen weiter durchgeführt werden.

 

Dies heißt für die Grundschule Stockach:

Wir werden die Testungen weiterhin an der Schule durchführen, allerdings werden die Kinder sich in ihren Klassenzimmern testen, da wir unsere Hallen im neuen Schuljahr für den Sportunterricht benötigen!
Die Testungen werden ab September in allen Klassen montags und donnerstags mit Unterrichtsbeginn stattfinden.
Die inzwischen gewohnten Hygienemaßnahmen wie Hände waschen und regelmäßiges Lüften bleiben auch im neuen Schuljahr bestehen

Es ist uns sehr wichtig, dass im neuen Schuljahr wieder Sportunterricht nach Plan stattfinden kann. Auch der Schwimmunterricht soll im September (so wie es im Moment aussieht) wieder starten können.

 

Jetzt wünsche ich Ihnen allen sehr schöne, erlebnisreiche und erholsame Ferien und freue mich darauf, Sie, und vor allem Ihre Kinder, im September wieder zu sehen, in der Hoffnung auf ein neues Schuljahr unter normaleren Bedingungen!

Mit herzlichen Grüßen

Sonja Hartmann und das ganze Team der Grundschule Stockach

Einverständniserklärung zur Testung zur Erkennung einer Covid-19 Infektion

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte unserer Schülerinnen und Schüler,

wie Sie bereits den Medien und auch der Information durch unsere Schule entnehmen konnten, sind Tests zur Erkennung einer Covid-19 Infektion ab dem 19.04.2021 zum Besuch der Schule verpflichtend.

Weitere Informationen dazu können Sie den vorigen Beiträgen entnehmen.

 

Hier finden Sie die entsprechendend benötigten Unterlagen zum Download.

Bitte geben Sie Ihrem Kind die ausgefüllte und unterschriebene Erklärung am Montag (19.04.2021 – Gruppe A) mit in die Schule.

Falls Sie keine Möglichkeit haben, die Erklärung auszudrucken, geben wir Ihrem Kind am Montag ein Formular mit nach Hause, welches am Dienstag unbedingt unterschrieben vorliegen muss!

 

Information zum Ablauf:

Die Tests werden mit Unterstützungspersonal durchgeführt, dies wurde fachlich geschult.

Das Unterstützungspersonal unterliegt selbstverständlich der Schweigepflicht!

Die Kinder werden bei den Testungen aus Gründen des Datenschutzes nicht mit Namen, sondern mit Nummern geführt.

Weiter Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Bis das Testergebnis vorliegt, werden sich die Kinder immer mit ihrer Klassenlehrkraft im Freien aufhalten.

Da die Testungen mit Nasaltests im vorderen Nasenbereich durchgeführt werden, gibt es keinerlei Einschränkungen beim Essen und Trinken vor dem Test!

Es wird darauf hingewiesen, dass die Schnelltestungen keine hundertprozentige Sicherheit bieten.

Die Schule ist im Falle eines positiven Testergebnisses  verpflichtet, dies dem zuständigen Gesundheitsamt zu melden. Die Gesundheitsbehörden treffen dann weitere Regelungen.

 

Bleiben Sie gesund!

Dr. Kasperls Coronatest-Anleitung

Liebe Eltern,

Kinderleicht erklärt – so funktionieren die Selbsttests für Schülerinnen und Schüler. „Dr. Kasperl“ der Augsburger Puppenkiste zeigt Erwin, dem Erdmännchen, worauf bei der Durchführung besonders zu achten ist.

 

 

Das Team der Grundschule Stockach wünscht allen Familien schöne Ostern und erholsame Ferien!

Schulbetrieb nach den Osterferien 2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte unserer Schülerinnen und Schüler,

 

am Donnerstagabend erreichte mich ein Schreiben des Kultusministeriums, das ich Ihnen weiterleiten möchte.

Es geht um den Schulbetrieb nach den Osterferien.

 

In Kürze zusammengefasst:

  • In der Woche vom 12. Bis 16. April findet kein Präsenzunterricht statt!!!

Wie immer wird es eine Notfallbetreuung geben. Wenn Sie diese in Anspruch nehmen möchten schreiben Sie mir bitte wieder eine kurze Mail unter dieser Adresse (s.hartmann@stockach.de)

Anmeldung bitte bis Freitag, 09.April 2021

Auch in der Notbetreuung wird Maskenpflicht bestehen.

 

  • Ab dem 19. April 2021 soll Wechselunterricht an allen Schulen stattfinden.

         Wie dieser dann genau aussehen wird, werde ich Ihnen, sobald ich Näheres weiß mitteilen!

 

  • Ab dem 19. April wird ein Coronatest als Zugangsvoraussetzung zur Teilnahme am Präsenzunterricht und der Notfallbetreuung gelten.

 

Alle weiteren Informationen erhalten Sie Ende nächster Woche.

Jetzt wünsche ich Ihnen allen schöne und erholsame Osterfeiertage !

Mit herzlichen Grüßen

Sonja Hartmann

MD-Schreiben zum Schulbetrieb nach den Osterferien