Informationen zum Schuljahresende und dem neuen Schuljahr (Elternmail 23.07.2021)

Stockach, 23.07.2021

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtige,

ein sehr außergewöhnliches Schuljahr geht zu Ende.
Nach dem vielen  Hin und Her der letzten Monate, waren wir sehr froh, dass mit der Aufnahme des Präsenzunterrichts für alle Kinder nach den Pfingstferien,  wenigstens in den letzten Wochen wieder so etwas wie Normalität an unserer Grundschule eingekehrt ist. Schön war, dass die Klassen in den letzten Wochen auch noch Ausflüge, Schwimmbadbesuche und andere Sonderaktionen durchführen konnten.

Aber auch an diesem Schuljahresende müssen wir auf Traditionen verzichten, die eigentlich zu einem Jahresausklang gehören. Die große Verabschiedung unserer Viertklässler können wir zum zweiten Mal nicht wie gewohnt feiern. Trotzdem wird es eine interne Verabschiedung mit festlichem Charakter geben.

 

Die Jahreszeugnisse erhalten alle Kinder am Mittwoch, 28. Juli. An diesem letzten Schultag vor den Ferien endet der Unterricht für alle Klassen um 11.15 Uhr. (Die verlässliche Grundschulbetreuung findet ab 11.15 Uhr in gewohnter Form statt.)

 

Am Ende des Schuljahres müssen wir uns an der Grundschule Stockach von lieben Kolleginnen verabschieden.

Frau Lan und Frau Özkara-Stehling sind durch ihre Schwangerschaften bereits seit Februar nicht mehr im Präsenzunterricht. Für die kommende Zeit wünschen wir Ihnen beiden alles Gute!

Außerdem werden Frau Knott, Frau Held und unserer FSJlerin Vanessa Krebs die Grundschule Stockach mit Schuljahresende verlassen.

Ihnen allen wünschen wir für die Zukunft alles Gute!

 

Die Materiallisten Klasse 2-4 werden Ihre Kinder in den nächsten Tagen von Ihren Klassenlehrkräften erhalten.

Schulbücher und das nötige Verbrauchsmaterial für das neue Schuljahr werden von der Schule besorgt.

 

Ausblick auf das kommende Schuljahr:

Gestern erreichte mich ein Schreiben unserer Kultusministerin Frau Theresa Schopper, aus dem Folgendes hervorgeht:

So wie die Coronalage im Moment ist, gehen wir davon aus, dass der Präsenzunterricht an den Schulen im neuen Schuljahr in gewohnter Weise starten wird. In den ersten zwei Wochen des Schuljahres wird es an allen Schulen Maskenpflicht geben. Außerdem sollen die Testungen weiter durchgeführt werden.

 

Dies heißt für die Grundschule Stockach:

Wir werden die Testungen weiterhin an der Schule durchführen, allerdings werden die Kinder sich in ihren Klassenzimmern testen, da wir unsere Hallen im neuen Schuljahr für den Sportunterricht benötigen!
Die Testungen werden ab September in allen Klassen montags und donnerstags mit Unterrichtsbeginn stattfinden.
Die inzwischen gewohnten Hygienemaßnahmen wie Hände waschen und regelmäßiges Lüften bleiben auch im neuen Schuljahr bestehen

Es ist uns sehr wichtig, dass im neuen Schuljahr wieder Sportunterricht nach Plan stattfinden kann. Auch der Schwimmunterricht soll im September (so wie es im Moment aussieht) wieder starten können.

 

Jetzt wünsche ich Ihnen allen sehr schöne, erlebnisreiche und erholsame Ferien und freue mich darauf, Sie, und vor allem Ihre Kinder, im September wieder zu sehen, in der Hoffnung auf ein neues Schuljahr unter normaleren Bedingungen!

Mit herzlichen Grüßen

Sonja Hartmann und das ganze Team der Grundschule Stockach

Coronafall an der Grundschule – Maskenpflicht ab 28.06.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

heute Morgen haben wir erfahren, dass ein Kind unserer Schule positiv auf das Coronavirus getestet wurde.

Nachdem der Schnelltest an der Schule positiv war, wurde das Ergebnis durch einen PCR-Test bestätigt.

Die Konsequenz, die sich für die gesamte Schule ergibt ist, dass ab Montag ( 28.06.2021) wieder Maskenpflicht im Unterricht und auf den Pausenhöfen besteht.

Wenn in den nächsten 2 Wochen kein weiterer Coronafall an der Schule auftritt, wird diese wieder aufgehoben.

Die direkt betroffenen Schülerinnen und Schüler wurden informiert. Für alle anderen Kinder ergeben sich keine weiteren Einschränkungen.

Mit freundlichen Grüßen

Sonja Hartmann

 

Lockerung der Maskenpflicht ab 21.06.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte unserer Schülerinnen und Schüler,

 

wie Sie sicher bereits aus den Medien erfahren haben, wird die Maskenpflicht an Schulen gelockert.

Diese Lockerung wird abhängig sein von der Höhe der Inzidenzen in den einzelnen Landkreisen.

Bei einer Inzidenz unter 50 im entsprechenden Landkreis entfällt die Maskenpflicht im Freien.

Ist die Inzidenz eines Landkreises stabil unter 35 und es gab an der Schule seit mindestens 2 Wochen keinen Corona-Ausbruch, so gibt es an dieser Schule auch in den Unterrichtsräumen keine Maskenpflicht mehr.

 

Erfreulicherweise ist die Inzidenz des Landkreises Konstanz schon lange stabil unter 35 und an unserer Schule gab es in den letzten 2 Wochen keinen Corona-Ausbruch.

 

Deshalb gilt für die Grundschule Stockach ab Montag, dem 21.06.2021 Folgendes (falls nichts Unvorhergesehenes dazwischenkommt):

  • keine Maskenpflicht im Freien!
  • keine Maskenpflicht in den Unterrichtsräumen!
  • auf den Gängen muss aber weiterhin eine Maske getragen werden und auch die zweimaligen Testungen pro Woche werden weiter stattfinden!

 

Wir freuen uns sehr über diese Lockerungen, die bei dem warmen Wetter im Moment natürlich besonders hilfreich sind.

Falls sich die Situation an unserer Schule oder in unserem Landkreis ändert, werden wir Sie natürlich informieren.

 

Ihnen Allen ein schönes, sonniges Wochenende!

 

Unterrichtsstart nach den Pfingstferien

Stockach, den 04.06.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten unserer Schülerinnen und Schüler,

wie ich Ihnen bereits im Elternbrief vor den Pfingstferien mitgeteilt habe, dürfen am kommenden Montag, dem 7. Juni 2021 wieder alle Kinder der Grundschule zusammen in die Schule kommen.

Hier noch einmal die Zeiten, zu denen Ihre Kinder in den nächsten Wochen Unterricht haben werden:

 

Stufe 4 Unterrichtsbeginn: 7.45 Uhr Unterrichtsende: 12.15 Uhr
Stufe 3 Unterrichtsbeginn: 8.00 Uhr Unterrichtsende: 12.15 Uhr
Stufe 2 Unterrichtsbeginn: 8.15 Uhr Unterrichtsende: 12.30 Uhr
Stufe 1 Unterrichtsbeginn: 8.30 Uhr Unterrichtsende: 12.30 Uhr

 

Nur sehr wenige Kinder wurden bisher vom Präsenzunterricht abgemeldet. Falls Ihr Kind weiterhin von zuhause aus im Fernunterricht lernen soll, melden Sie mir das bitte heute noch in einer kurzen Mail. (s.hartmann@stockach.de)

 

Die Testungen werden, wie bereits angekündet, weiterhin in der Schule durchgeführt.
Falls Ihr Kind eine Testbescheinigung für eine Freizeit- oder Vereinsaktivität am Nachmittag benötigt, ist es durch die Testung in der Schule möglich, diese in der Schule zu bekommen. Schreiben Sie im Bedarfsfall einfach der Klassenlehrkraft Ihres Kindes am Tag vor der Testung eine Mail, und dann bekommt Ihr Kind eine Bescheinigung mit nach Hause. Die Bescheinigung hat eine Gültigkeit von 48 Stunden.

Montags und mittwochs werden die Klassenstufen 1 und 3 getestet, dienstags und donnerstags die Klassenstufen 2 und 4 und die Grundschulförderklasse.

Die Maskenpflicht bleibt bestehen.

Die städtische Betreuung findet für alle angemeldeten Kinder wie gewohnt statt.

 

Die GTS findet als Not-GTS statt. Falls Ihr Kind in der GTS angemeldet war und Sie nachmittags keine andere Betreuungsmöglichkeit haben, melden Sie Ihr Kind (falls dies noch nicht geschehen ist) bitte heute noch mit einer kurzen Mail an (s.hartmann@stockach.de).

 

Außerdem möchte ich alle Familien, deren Kinder nach den Pfingstferien aus dem  Fernlernen zurück in den Präsenzunterricht kommen daran erinnern, dass Ihr Kind am  Montag, dem 7. Juni auf jeden Fall die unterschriebene Einverständniserklärung ( siehe Anhang) dabei haben muss.

Wer diese bereits in der Schule abgegeben hat, braucht sie kein zweites Mal auszufüllen.

 

In der Vorfreude, dass endlich wieder alle Kinder in die Schule kommen dürfen, wünsche ich Ihnen und uns allen einen guten Start am Montag!

Mit herzlichen Grüßen

Sonja Hartmann

 

Erklärung zur Teilnahme von Schülerinnen und Schüler zur Selbsttestung mittels PoC

Wechselunterricht in der kommenden Woche

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte unserer Schülerinnen und Schüler,

gestern Abend erreichte mich ein Schreiben des Regierungspräsidiums, welches mein Schreiben von gestern für nicht richtig erklärte.

Tatsächlich ist es Grundschulen in Landkreisen mit einer stabilen Inzidenz unter 100 erlaubt, die Schule ab Montag für alle zu öffnen.

 

Das Regierungspräsidium betont aber, dass die vollständige Öffnung der Grundschulen bis zu den Pfingstferien lediglich eine Option und keine Verpflichtung ist.

MD-Schreiben – Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen 15.05.21

 

Leider ist diese vollkommene Öffnung für die kommende Woche aus organisatorischen Gründen für die Grundschule Stockach nicht möglich!

 

Deshalb bleibt es bis zu den Pfingstferien beim Wechselunterricht, wie bereits angekündigt.

Gruppe B kommt von Montag 17.05.2021 bis Freitag 21.05.2021 in den Präsenzunterricht!

Gruppe A ist in dieser Woche im Homeschooling!

Die Notbetreuung findet wie gewohnt statt.

 

Mit herzlichen Grüßen

Sonja Hartmann

 

Aktuelle Informationen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten unserer Schülerinnen und Schüler,

ich wollte Ihnen nur eine kurze Information weitergeben.

In den Medien hören Sie im Moment Nachrichten, dass die Grundschulen ab sofort wieder für alle Kinder öffnen dürfen, wenn in einem Kreis die 7-Tage Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unter 100 ist.

Dies ist im Landkreis Konstanz der Fall.

 

ABER:

Die Landesverordnung Baden- Württemberg sieht diese Öffnung erst ab einer anhaltenden Inzidenz von unter 50 vor!

 

Dies bedeutet für die Grundschule Stockach:

In der kommenden Woche ( Montag 17.05.2021 – Freitag 21.05.2021)

kommt Gruppe B in den Präsenzunterricht!

Gruppe A ist im Homeschooling! ( genau so, wie es bereits angekündigt war!)

Die Notbetreuung findet wie gewohnt statt.

 

Wie es nach den Pfingstferien weitergeht, weiß ich im Moment nicht. Sobald ich Informationen habe, werde ich Sie umgehend informieren!

 

Mit herzlichen Grüßen

Sonja Hartmann