Liebe Eltern und Erziehungsberechtige unserer Schüler und Schülerinnen,

 

 aus der Presse haben Sie bereits erfahren, dass sich die Coronalage in Stockach in der letzten Woche stark verschärft hat.

Auch an unserer Schule gab es 2 positiv getestete Kinder.

Allerdings waren beide Kinder schon vor ihrem positiven Test symptomfrei in Vorsichtsquarantäne zuhause, weshalb das Gesundheitsamt für niemanden an der Schule Quarantänemaßnahmen verordnet hat.

Natürlich mussten die betroffenen Klassen zu Hause bleiben. Alle Kinder dieser Klassen hatten am Samstag die Möglichkeit, sich hier in der Hägerweghalle testen zu lassen. Alle getesteten Kinder unserer Schule haben inzwischen erfreulicherweise ein negatives Testergebnis bekommen!

Wir waren von Anfang an mit dem Gesundheitsamt eng im Kontakt und es gab keinerlei Notwendigkeit für weitere Schutzmaßnahmen.

Alle Betroffenen wurden zu jeder Zeit so schnell wie möglich informiert.

Aufgrund der Gesamtsituation in Stockach haben wir uns aus Vorsicht entschlossen, sämtliche Elternabende vor den Herbstferien abzusagen. Außerdem möchten wir Ihnen allen nahelegen, dass auch die Kinder in den Gängen der Schule wieder eine Maske tragen.

Die aktuelle  Ereignisse haben uns  gezeigt, wie wichtig es ist, dass jeder Verantwortung für sich und die Gemeinschaft übernimmt.

 

In der Hoffnung, dass sich unsere Situation in Stockach bald wieder beruhigt, verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen

S. Hartmann

Kommissarische Schulleitung